Kühlzellen und Tiefkühlzellen

  • Standard-Temperaturbereich +2 bis +8 °C bzw. -15 bis -25 °C für Kühl- und Tiefkühlzellen, +20 bis +40°C für Bruträume
  • keine Abtauung notwendig durch große Verdampferoberfläche bei Kühlzellen
  • Innenwände weiß pulverbeschichtet oder Edelstahl
  • Ausführung auch mit luftgekühltem Kälteaggregat zur Außenaufstellung möglich
  • Alarmweiterschaltung sowie Grenzwertverletzung von Temperatur an Gebäudeleittechnik
  • Prüfgutschutz Temperatur
  • Kältetechnik sowie Steuerungs- und Regelungstechnik kann redundant ausgeführt werden.
  • Standregale aus Aluminium oder Edelstahl sowie Fahrregal-Anlagen lieferbar
  • LED-Beleuchtung

Kategorie:

Nähere ProduktbeschreibungThermoTEC Kühlzellen, Tiefkühlzellen sowie Bruträume wurden speziell für Stabilitätstests gemäß GMP konzipiert. Sie sind für Einlagerungen bei allen aktuellen Klimaten der ICH-Guideline (Q1A) geeignet. Durch den modularen Aufbau lässt sich die Größe der Kammern individuell an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Um eine hervorragende homogene Temperaturverteilung innerhalb des Nutzraumes zu erzielen, werden die Kammern mit Deckenumlufttruhen gekühlt.

Neben der technischen Ausführung als Kühlzelle oder Tiefkühlzelle konzipieren wir die Kammern auch als Bruträume für z. B. +22,5 oder +32,5 °C.

Die Steuerung der Kammern sowie die Temperaturregelung erfolgt mittels Siemens S7-1200. Ein Farb-Touch-Panel zeigt die Ist-, Sollwerte, Alarme und Anlagenparameter an, die sich je nach Bedarf verändern lassen.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Bitte senden Sie uns hierzu Ihre Anfrage.

Als Alternative zur begehbaren Kammern bieten wir für größere Nutzraumvolumina auch Klimaschränke in Sonderbauweise, die auch als Kühl- und Tiefkühlschränke oder Brutschränke ausgelegt werden können.