Klimaschränke in Sonderbauweise

  • Standard-Temperaturbereich +18 bis +42 °C, Standard-Feuchtebereich 45 bis 80 % r. F.; Erweiterung auf Anfrage
  • Innenraum in Ex-Ausführung gemäß Ex-Zone 3G IIB T3 möglich
  • Geringer Energiebedarf durch separates Kühlen und Entfeuchten
  • Innenwände weiß pulverbeschichtet oder Edelstahl
  • luftgekühltes Kälteaggregat (Direktverdampfung) oder mit Kühlwasser
  • Alarmweiterschaltung sowie Grenzwertverletzung von Temperatur und Feuchte an Gebäudeleittechnik
  • Prüfgutschutz Übertemperatur und -feuchte
  • Klimatechnik sowie Steuerungs- und Regelungstechnik kann redundant ausgeführt werden
  • Standregale aus Aluminium oder Edelstahl
  • LED-Beleuchtung

ThermoTEC Klimaschränke oder Kühl-, Tiefkühl- und Brutschränke in Sonderbauweise wurden speziell für Stabilitätstests nach GMP konzipiert. Sie sind für Einlagerungen bei allen aktuellen Klimaten der ICH-Guideline (Q1A) optimal geeignet. Die hervorragende homogene Temperatur- und Feuchteverteilung innerhalb der Schränke macht ein intelligentes Klima- und Regelsystem möglich. Eine regelmäßige Spülung des Befeuchters vermeidet Keimbildung.

Die Steuerung der Klimaschränke sowie die Regelung von Temperatur und Luftfeuchte erfolgt mittels Siemens S7-1200. Ein Farb-Touch-Panel zeigt Istwerte, Sollwerte, Alarme und Anlagenparameter an, die sich je nach Benutzeranforderungen verändern lassen.

Der modulare Aufbau erlaubt es, die Größe der Schränke individuell an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen. So können sie z. B. dreitürig oder viertürig ausgeführt werden.

Neben der technischen Ausführung als Klimaschrank konzipieren wir die Schränke in Sonderbauweise auch als Kühlschrank, Tiefkühlschrank und Brutschrank – je nach Bedarf.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Bitte senden Sie uns hierzu Ihre Anfrage.